Venustas

Ich verbinde
WOHLFÜHLEN und GESUNDSEIN,
mit INNERER und ÄUSSERER Schönheit.

logo_klein1

E-Mail

Psychologisches Coaching

psychologischer1

Lässt man sich von einem Gegenüber betrachten, kann man viel Neues über sich erfahren.

Der Außenstehende sieht, bei empathischer und doch distanzierter Betrachtung, unsere verschiedenen Persönlichkeitsanteile, die zu uns gehören, die uns ausmachen, die wir selbst vielleicht noch nie bewusst erkannt haben, oder die wir vielleicht sogar, als zu uns gehörende Seiten nicht annehmen können. Sei es, weil wir meinen, immer nur gut und redlich sein zu müssen, um geliebt zu werden, oder sei es, weil uns unsere dunkleren Seiten Angst machen, wenn sie uns latent bewusst werden.

Das „Nicht-zu-sich-selbst-stehen-können“ ist ein weit verbreitetes Phänomen - es begrenzt uns in allen unseren Beziehungen - vor allem aber in unserer Beziehung zu uns selbst. Wie können wir einen gesunden, klaren und angenehmen Umgang mit Menschen pflegen, wenn wir mit uns selbst so oft so kritisch, bewertend und verurteilend umgehen?

Es gibt Zeiten in unserem Leben, in der Abschied und Trennung unumgänglich werden. Eine Beziehung geht unwiderruflich zu Ende. Oder jemand, der uns nahe stand, stirbt. Dabei gilt es zu erkennen, dass es so ist. Dann gilt es einen Weg zu finden, das auszuhalten und schließlich anzunehmen.

Ich glaube, dass der erste Schritt zu einem möglichst unkomplizierten Miteinander, der Schritt zu sich selbst ist. Bevor wir die anderen für unser Unglück verantwortlich machen und Schuld zu weisen, müssen wir schauen, welche Art von Interaktion durch uns selbst zustande kommt. Das, was wir unbewusst ausstrahlen und signalisieren, animiert unser Gegenüber wiederum zu einer Reaktion. Es ist ein Wechselspiel.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf Sie werfen…

Copyright © 2013 Susann Isigkeit. All Rights Reserved.op_logo

joomla template